Sonderausstellung

800 Jahre Mariendom zu Andernach am Rhein


Seit 800 Jahren prägt die liebevoll Mariendom genannte Pfarrkirche Maria Himmelfahrt, ein Juwel der romanischen Baukunst, das Antlitz der Stadt Andernach. Das Jubiläum dient zum Anlass, die Geschichte dieses Gotteshauses mit einer Sonderausstellung im Andernacher Stadtmuseum zu würdigen. Spannende Aspekte rund um Baugeschichte und Architektur, aber auch zum Leben in diesem Andernacher Wahrzeichen laden zum Staunen ein. Ein besonderes Highlight bildet nicht zuletzt auch ein einmaliger Einblick in den Kirchenschatz.

Die Sonderausstellung wird mit einem Festgottesdienst im Mariendom am Sonntag, dem 10. Oktober 2021, um 11 Uhr eröffnet. Ab 15 Uhr finden öffentliche Führungen statt (je nach den gültigen Hygiene-Bestimmungen, Änderungen vorbehalten).

Ausstellungszeitraum: 10. Oktober 2021 bis 24. April 2022

– Stadtmuseum Andernach, Hochstr. 99 –

Öffnungszeiten: Di. bis Fr.: 10:00 bis 16:00 Uhr; Sa., So. und feiertags: 14:00 bis 17:00 Uhr. Montags geschlossen.
Anmeldungen für Gruppenführungen werden telefonisch unter 02632/308133 oder per E-Mail an stadtmuseum@andernach.de erbeten.