Unser Festwochenende im Juli

Unser Festwochenende im Juli

Vom 01. - 03. Juli 2022 wird in Andernach einiges geboten. Das Highlight des diesjährigen Kultursommers ist das erste Juliwochenende, welches ganz im Zeichen der Stadt steht. Zahlreiche Akteure leisten für ein gemeinsames Festwochenende ihre Beitrag und bieten dabei einiges für Jung und Alt. Doch was wird geboten? Wir fassen alle Aktivitäten hier für Sie zusammen.

In unserem Programmflyer finden Sie alle Programmpunkte zum gesamten Festwochenende.


Freitag, 01. Juli 2022

1
true

Andernacher Sommer Open-Air

Von Alphaville über Phil Bates & the Berlin String Ensemble (presents the music of E.L.O. Electric Light Orchestra), bis hin zu Chris Thompson & Band (Ex-Manfred Mann’s Earthband) und Danny McCoy’s T-REX. An diesem Abend können Sie Musikgeschichte hautnah erleben und sich von einem Welthit zum Nächsten tragen lassen.

Mehr
1
true

Street-Food-Market

Zum zweiten Mal verwandelt sich am sommerlichen Festivalwochenende die Konrad-Adenauer-Allee zur kulinarischen Meile. Von herzhaft bis süß ist für jeden Gaumen etwas Schmackhaftes dabei. Und weil es zur Musik gleich besser schmeckt, verwöhnen wir Sie mit Live-Musik vor Ort.

Mehr
1
true

First Friday - Hippi Markt

Sie begann in den 1960ern – die Hippiezeit. Urban mit Blumenkranz im Haar, langen Kleidern und barfuß tanzenden Menschen auf den Straßen. Hip & Happy!

Mehr

Samstag, 02. Juli 2022


1
true

Andernacher Sommer Open-Air

Das Andernacher Sommer Open-Air präsentiert am 02. Juli 2022 die Größen der „Kölschen Mundart“ LIVE in den sommerlichen Rheinanlagen.

Von den Höhner über Cat Ballou, bis hin zu den Räubern, Stadtrand, Druckluft und Lupo. An diesem stimmungsvollen Abend erleben Sie die bekanntesten Hits der Kölner Urgesteine und aufstrebenden Künstler. Hier wird gesungen, getanzt und gelacht.

Mehr
1
true

Street-Food-Market

Zum zweiten Mal verwandelt sich am sommerlichen Festivalwochenende die Konrad-Adenauer-Allee zur kulinarischen Meile. Von herzhaft bis süß ist für jeden Gaumen etwas Schmackhaftes dabei. Und weil es zur Musik gleich besser schmeckt, verwöhnen wir Sie mit Live-Musik vor Ort.

Mehr
1
true

Historischer Festumzug

Der Andernacher Festausschuss präsentiert sich mit einem historischen Festumzug. Neben prunkvollen Festwagen wird es unterwegs auch musikalisch. Der Festumzug endet am Bollwerk.

Mehr

Sonntag, 03. Juli 2022

1
true

Andernach schmeckt!

Die „Essbare Stadt“ tischt auf! Beim diesem Stadtfest am Sonntag, den 03. Juli 2022 dreht sich in der Bäckerjungenstadt alles um kulinarische Köstlichkeiten – gewürzt mit Kunst und Kultur. Historische Landwirtschaftsmeile, Live-Musik, Wochenmarkt mit regionalen Produkten, Streichelzoo, verkaufsoffenem Sonntag, Brotback-Aktion und vieles wird den Besucherinnen und Besuchern geboten.Infos und Aktionen rund um das deutschlandweit einmalige Projekt „Essbare Stadt“ dürfen ebenfalls nicht fehlen.  

Mehr
1
true

Street-Food-Market

Zum zweiten Mal verwandelt sich am sommerlichen Festivalwochenende die Konrad-Adenauer-Allee zur kulinarischen Meile. Von herzhaft bis süß ist für jeden Gaumen etwas Schmackhaftes dabei. Und weil es zur Musik gleich besser schmeckt, verwöhnen wir Sie mit Live-Musik vor Ort.

Mehr
1
true

Familiensonntag in den Rheinanlagen

Auch Sonntags bieten wir Groß und Klein ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm in den Andernacher Rheinanlagen. Von Tanz bis hin zum Stadtorchester in der Egerländerbesetzung ist alles dabei.

1
true

RheinVokal - Ensemble Céladon

Auf die Spuren französischer Minnesänger, Troubadours und Trouvères begibt sich das Ensemble Céladon beim RheinVokal-Konzert in der Andernacher Christuskirche im Sommer 2022. Die sechs Mittelalter-Spezialisten rund um Countertenor und Gründer Paulin Bündgen kommen mit einem Programm, in dem lebhafte Rhythmen und fröhliche Texte einst zum Singen und Tanzen einluden. Denn man schmachtete damals nicht unentwegt im Schmerz unerfüllter Liebe, sondern wusste vielmehr kräftig zu feiern: die Estampies, Rondes und andere Tänze jener Zeit fuhren unwiderstehlich in die Beine und spiegeln uns heute die Lebenslust einer von prächtigen Adelsfesten berauschten Epoche.

Mehr